Bau Belag Lotuscure

Der Oberflächenschutz durch extreme Dichte.

Diese Oberflächenvergütung ist mit keiner Imprägnierung oder Beschichtung zu vergleichen. Diese Technologie verbessert den Industrieboden dort, wo es Angriffe durch Nutzung erforderlich macht, dass heißt an der Oberfläche.

Die optimale Ergänzung zur Hartstoffverschleissschicht nach DIN 1100.

DAS BEDEUTET:

  • Verbesserung der Abriebfestigkeit 
  • Extreme Verfestigung
  • Niedrige Betriebskosten durch Reinigung
  • Aufpolieren der Oberfläche möglich.
  • Günstiger Preis
  • Resistent gegen Öle und Fette

WIRKUNGSWEISE:

Ein chemischer Kristalliner - Prozess führt zu einer Nachverdichtung der Oberfläche. Dieses gilt für ca. 3 mm der Oberflächenmatrix des Industriebodens.

ANWENDUNG:

Lotuscure wird etwa 10 Tage nach der Herstellung eines Industriebodens appliziert. Nun startet die kristalline Nachverdichtung.